Treber & Wannig viajan

Treber & Wannig auf Reisen

[¡Perdón! Trabajamos todavía en la traducción del este introducción (Leer la crónica del viaje en español por favor) …]
Der erste Impuls aus dem globalen Süden für die Auftakt-Werkstatt 2016 in Deutschland speist sich aus Erfahrungen einer Reise von Prof. Monika Treber und Ute Wannig zu langjährigen ProjektpartnerInnen der CIL in Guatemala und Costa Rica im Juni 2016. Das Thema „Klimawandel im Alltag – was wissen wir und wie beeinflusst er unser Handeln?“ spielte die tragende Rolle bei den Gesprächen mit AkteurInnen der Zivilgesellschaft und der lokalen Bevölkerung.

Insgesamt ging es an den unterschiedlichen Orten des Besuches um die Frage nach dem Gesicht des „Klimawandels“ im Alltag der GastgeberInnen.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *